Autorentag mit Anie Salvatore

Persönliche Fragen

Stell dich doch einmal bitte kurz vor!
..Hey! Ich bin Anie Salvatore und schreibe erotische Liebesromane. Mein erstes Buch habe ich 2014 veröffentlicht und seitdem schreibe ich immer, wenns irgendwie geht. Zusammen mit meinem Mann, unserer 3jährigen Tochter und meinem Pferd wohnen wir in Niederbayern.

Wolltest du schon immer Autorin werden?
..Nein, das ist eher durch Zufall passiert.

Stehst du lieber früh auf oder bist du eine totale Nachteule?
..Ich gehöre eher zu den Frühaufstehern. Spätestens um elf Uhr nachts bin ich todmüde

Welches ist dein persönliches Lieblingsbuch von einem anderen Autor?
..Das ist schwierig. Ich glaube, die Twilight-Reihe

Wenn du auf eine einsame Insel müsstest.. welche 3 Dinge würdest du mitnehmen?
..Dicke Socken weil mich immer friert
Was zum Schreiben
Meinen ebook-Reader

Wie sieht dein perfekter Tag für dich aus? 
..25 bis 30 Grad, Frühstück auf der Terrasse, das Pferd besuchen und ein wenig kuscheln, denn zum Reiten ist es zu heiß. Mit meiner Tochter im Freibad faulenzen und abends was zum Essen holen, denn ich hasse kochen. Wenn ich zwischendurch Zeit habe, dann würde ich schreiben. Oder dann abends, wenn die Kleine im Bett ist.

Hörst du in deiner Freizeit oder sogar beim Schreiben Musik? Wenn ja welche?
..Beim Schreiben brauche ich absolute Ruhe, doch im Auto oder in meiner Freizeit höre ich gerne New Country-Musik

Muss es für dich immer ein Happy End geben oder nicht? Und warum? 
..Ja, Happy End ist für mich ein Muss. Wenn das Buch anders endet, hinterlässt das einfach ein blödes, ungutes Gefühl in mir, über das ich mich dann ärgere. Wenn ich lese, dann will ich auch was Schönes lesen.

Hast du Haustiere oder hättest du gern welche?
..Ich habe ein Pferd, das steht aber nicht zu Hause sondern etwa 2 Kilometer entfernt auf einem Pferdehof.

Würdest du manchmal gerne in einer erfundenen Buchwelt leben? Wenn ja, in welcher?
..Das Harry Potter Universum wäre der Wahnsinn

FRAGEN ZUM SCHREIBEN

Was liebst du an deinem Beruf „Autorin“ am meisten?
..Dass ich meine Zeit frei einteilen kann und schreiben kann, wann es mir gefällt. Außerdem, dass ich viel Zeit für meine Tochter habe.

Und welche negativen Seiten siehst du daran?
..Also bis jetzt keine

Welcher Charakter hat dich bis jetzt besonders zur Weißglut getrieben und wieso? 
..Ich glaube, so einen hab ich nicht. Vielleicht die Mutter von Katja in dem Buch „Löse die Fesseln“, weil sie so bestimmend ist und ihrer erwachsenen Tochter ständig Vorschriften macht. Aber eigentlich halte ich mich von nervigen Charakteren fern. Die bekomme ich im Real-Life zu genüge 

Sind deine Charaktere von Anfang an so geplant oder verändern sie sich während des Schreibprozesses noch? 
..Eigentlich sind sie geplant, doch manchmal kann es passieren, dass sich jemand verändert.

Schreibst du deine Geschichten von Anfang bis Ende oder schreibst du da, wo du gerade die passende Idee hast und fügst dann alles zusammen? 

..Ich kann noch von Anfang bis Ende schreiben. Wenn ich einzelne Teile zusammensetze, kommt nichts Gescheites dabei raus.

Welches ist dein persönliches Herzbuch von deinen eigenen Geschichten?

..Ich liebe sie alle! Aber mein erstes Buch „To die For- Unwiderstehlich“ ist immer noch mein absoluter Liebling

Wo und wann kommen dir die besten Ideen?
..Ständig und den ganzen Tag.

Fließen Charaktereigenschaften aus deinem Alltag in deine Charaktere ein? 
..Manchmal, aber eigentlich achte ich darauf, dass sich niemand den ich kenne in meinem Buch wiedererkennen kann

Wie lange dauert es bei dir ungefähr bis aus einer Idee ein Buch wird?
..Das ist ganz unterschiedlich, je nachdem, wie viel Zeit ich habe und wie es mit dem Schreiben läuft. So mit 3-6 Monaten rechne ich im Schnitt

Du planst in diesem Jahr doch sicher noch die ein oder andere Veröffentlichung.. was erwartet uns an Büchern von dir?
..Mein aktuelles Werk kommt am 30. Juli raus, es heißt „Verliebt – Charmant und höllisch sexy“

Hier der Klappentext:
Warst du schon mal verliebt? Ich meine, so richtig? Mit Herzrasen und Schmetterlingen im Bauch und diesem unbezähmbaren Verlangen, den einen Kerl wiederzusehen?
Als Samantha Logan zum ersten Mal begegnet, weiß sie sofort, dass er ihr Traummann ist. Dieser höllisch gutaussehende Besitzer eines Tattoo-Studios. Ausgerechnet er wird ihr das Intimpiercing stechen, das sie eigentlich nicht haben will.
Zu Logans Prinzipien gehört es, niemals etwas mit einer Kundin anzufangen. Doch als er Sam zufällig wieder sieht, kann er nicht anders, als sie einzuladen. Der Beginn einer Liebesgeschichte? Ohne jeden Zweifel. Aber Sam hat ein Geheimnis, über das sie mit niemandem spricht. Auf keinen Fall soll Logan von den Dingen erfahren, die bei ihr zu Hause passieren.

Das Buch ist abgeschlossen, allerdings wird es mehrere Teile geben. Bis jetzt plane ich drei, lasse es aber offen, ob ich noch einen vierten hinzufüge. Kommt darauf an, wie viel mir zu den beiden noch einfällt. Der zweite Teil ist in der Rohfassung so gut wie fertig und wird ebenfalls noch in diesem Jahr erscheinen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Willkommen bei Herz im Buch!

Herz im Buch ist ein Bücherblog durch den ich meine Leidenschaft

mit euch teilen

will.

 

Tragt ihr auch euer Herz im Buch? 

 

Wenn ihr Fragen oder Ideen habt, kontaktiert mich gerne:

 

herzimbuch@web.de